Grüss Gott

Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Fördervereins!

„Hoffnung&Los“ eine Theaterperformance der besonderen Art

Der Förderverein unterstützt das P-Seminar von Frau Tysowski und ihrer Schülergruppe mit dem Thema „Kunstprojekt mit unbegleite-ten minderjährigen Flüchtlingen“. Die Gruppe besteht aus 11 Schülerinnen und Schülern im Alter von 16-18 Jahren und 10 jugendlichen Flüchtlingen aus unterschiedlichen Ländern, die unter der Leitung von Kolo Tysowski und mit der kreativen Unterstützung von Viktor Schenkel, einem erfahrenen Theatermann arbeiten (Hoffnung&Los).

Seit Januar 2017 trifft sich die Gruppe einmal wöchentlich und erarbeitet ein gemeinsames Kunst- und Theaterprojekt mit dem Ziel einer öffentlichen Performance im Dezember 2017.

In diesem Zusammenhang ein Aufruf an alle interessierten Ehemaligen:
Wir suchen für das P-Seminar ab Mitte September eine Räumlichkeit, nicht zu weit von der Kapschstraße entfernt, in der die Gruppe proben kann.
Oder wenn Sie als Ehemalige oder Ehemaliger in einer Druckerei arbeiten oder Besitzer einer solchen sind, bitten wir Sie um Unter-stützung beim Druck der Flyer/Plakate und Eintrittskarten.
Wir freuen uns ganz besonders, wenn Sie unserer Aktivität auch Ihre finanzielle Unterstützung zukommen lassen würden!

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Renate Kerscher (info@awg-foerderverein.de)